Projekt neue Terrasse aus Holz

Erstellung einer neuen Terrasse aus Holz

Nach nunmehr 10 Jahren verabschiedet sich das verwendete Holz der Terrasse (KDI = Kesseldruck imprägnierte Kiefer) und
die verwendeten tragenden Holzbalken (Fichte). Einige Pfosten sind schon durchgebrochen und auch die Dielen
versagen ihren Dienst, will sagen lösen sich einfach auf.

Vorgestellt habe ich verschiedene Varianten. Eine mit einem Geländer aus Thermoesche und der Rest aus Bankirai
inkl. einer Treppe.
Da aber die Terrassefläche etwas länger und breiter wird, benötige ich normalerweise 66 H-Träger um alles in sich stabil zu bauen und
vor allem fachgerecht. Die Holzterrasse steht an einem Hang, was die Sache spannend gestaltet.
Der Neubau hat die Maße: 3,9m auf 2,63m. Alle 40cm muss bei Holz ein Auflagepunkt gesetzt werden.
Zwischendurch war mein Vorschlag einen Sockel aus Stahlbeton zu giessen, doch die Kunden wünschen Holz.
Letztendlich wird nun die Terrasse fast ebenderdig auf variablen Stelzlagern mit einer Treppenstufe hin zur Küche.
Die zweite Stufe ist die Terrasse selbst. Alle Materialien werden an die Baustelle geliefert und bald gehts los…
Der Winter steht vor der Tür und noch einen hält die bisheriger Konstruktion definitiv nicht aus!
Bals kann es losgehen – alle Materialien sind bereits auf der Baustelle.
Der Kunde hat alles super vorbereitet – hätten wir auch erledigt….

Terrasse aus Bankirai gefertigt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.